möblierte Wohnungen
Vermittlungsverkehr eingestellt
zum 30.04.2015
Für die Zukunft
empfehlen wir:
für die Immobilienvermarktung
Möblierte Wohnungen

14. Kautionen - Möbliertvermietung

zurück zum Überblick

Kautionen sind in der Möbliertvermietung selbstverständlich üblich. Generell gilt jedoch die Devise: man sollte hier weder unter- noch übertreiben.


In der Möbliertvermietung lässt der Gesetzgeber dem Vermieter bei der Kautionsbemessung grössere Freiheiten als im Fall der Leervermietung. Das Problem ist lediglich: nicht der Gesetzgeber hat hier das letzte Wort, sondern der Markt.


Wir empfehlen generell, die Frage der Kaution flexibel zu handhaben. So werden z.B. Kautionen ab 3 MM zum ernsthaften Vertriebshindernis. Es hilft hier nichts, lange um den heissen Brei herumzureden: der Markt akzeptiert derartige Bemessungen nur im Ausnahmefall.


Eingebürgert hat sich eher die Linie zwischen 1 und 2 Monatsmieten. 1 MM: bei kürzeren Dauern, 2 bei längeren Aufenthalten.


Nicht selten geben die Wohnungstellen von Konzernen von sich aus die Kautionshöhe vor. Es wäre vergebene Mühe, die entsprechenden Sachbearbeiter vom Gegenteil überzeugen zu wollen. Sie haben nicht die Entscheidungsbefugnis. Die Vorschrift wird zentral erlassen - und gilt dann zumeist bundesweit.


Für die Anlage der Kaution haben sich in der Praxis diverse Muster eingespielt. Im Firmenverkehr taucht häufig die Bankbürgschaft auf. Ebenso üblich ist die Direktüberweisung auf ein Vermieterkonto.


In beiden Fällen gibt es gewisse Details zu beachten, über die wir Sie gern beraten.


zurück  |  weiter  |  zum Überblick




Texte urheberrechtlich geschützt: © 2004 by e-rent immobilien Dr. Wirth KG