möblierte Wohnungen
Vermittlungsverkehr eingestellt
zum 30.04.2015
Für die Zukunft
empfehlen wir:
für die Immobilienvermarktung
Möblierte Wohnungen

Voraussetzungen für Schufa-Auskünfte

Die Einholung von Auskünften über natürliche Personen ist im Rahmen der Schufa strengen Regeln unterworfen. Generell haben nur Schufa-Mitglieder selbst Zugriff auf die gespeicherten Daten. Mitglieder aus der Immobilienwirtschaft müssen dabei immer das schriftliche Einverständnis von 2 Seiten vorweisen:


   a. Die Genehmigung der Person, über die die Auskunft eingeholt werden soll

       (=Mietinteressent) sowie

   b. Die Genehmigung der Person, in deren Interesse die Auskunft eingeholt werden soll

       (= Vermieter)


Nach den Schufa-Statuten für die Immobilienvermittlung ist die Einverständniserklärung des Vermieters in einen schriftlichen Maklerauftrag einzubinden.


Theoretisch kann der Mieter natürlich auch direkt eine Selbstauskunft bei der Schufa beantragen. Der entsprechende Weg ist in der möblierten Vermietung jedoch kaum praxistauglich. Er scheitert in der Regel an der langen Bearbeitungszeit (durchschnittlich 2 Wochen).