möblierte Wohnungen
Vermittlungsverkehr eingestellt
zum 30.04.2015
Für die Zukunft
empfehlen wir:
für die Immobilienvermarktung
Möblierte Wohnungen

7. Vermietergattungen - Gelegenheitsanbieter

zurück zum Überblick

Traditionell sind bei Möbliertwohnungen 2 Gattungen von Vermietern unterscheiden:


1. die "Gelegenheitsvermieter"

2. die "professionellen" Vermieter


1. Der Gelegenheitsvermieter ist eine Erscheinung, die erstmalig in den späten 80ern bzw. Anfang der 90er Jahre aufgetreten ist. Das Interessante: normalerweise hat die Nachfrage ihren Ursprung in der Flexibilisierung unserer Arbeitswelt. Für die Klasse der "Gelegenheitsvermieter" gilt jedoch die gleiche Feststellung auch umgekehrt (allgemein wenigstens).


Der Gelegenheitsanbieter ist in der Regel selbst eine Person, die für einen gewissen Zeitraum an einen anderen Ort bzw. in ein anderes Land delegiert wurde. Genau aus diesem Grund hat er möblierten Wohnraum anzubieten. Normalerweise: den eigenen Mietwohnraum. Und naturgemäss: nur bis zur Dauer seiner Rückkehr.


Die entsprechende Vermietergattung prägte das hauptsächliche Reservoir der frühen "Mitwohnzentralen". Person X stellt seinen Mietwohnraum für die Dauer vom soundsovielten bis soundsovielten zur Untervermietung. Individuelles Motiv? Kostenbegrenzung. Man will die alte Wohnung nicht aufgeben, hat aber mit den laufenden Mietkosten eine finanzielle Zusatzbelastung, die man sich theoretisch auch ersparen könnte. In einem Fall ist dies ein Zimmer, im anderen ein ganzes Haus. In der Praxis jedenfalls finden sich alle Varianten.


In den meisten Fällen von 1. hat das Mietverhältnis den Charakter der Untervermietung: der "Vermieter" ist selbst Mieter, ob er nun eine Teil- oder Komplettvermietung tätigt


Aus rechtlichen Gesichtspunkten kommt für Gelegenheitsanbieter lediglich ein Vertragsmodus in Frage: der qualifizierte Zeitmietvertrag (diese Feststellung gilt prinzipiell: wenngleich wir in der Praxis Abbreviaturen empfehlen).


Weiterhin muss der Vermieter vom Eigentümer bzw. einem Bevollmächtigten die entsprechende Erlaubnis besitzen. Nicht zuletzt aus eigenem Interesse: unzulässige Untervermietung ist ein Kündigungsgrund, den man durchaus wörtlich nehmen darf.


Untervermietung ohne entsprechende Eigentümererlaubnis können wir aus naheliegenden Gründen im Vermittlungsverkehr nicht berücksichtigen.


Selbstverständlich können auch Eigentümer unversehens zum "Gelegenheitsanbieter" werden. Hier spielt zwar die Untermietgenehmigung keine Rolle, der qualifizierte Zeitmietvertrag ist jedoch ebenso Standard.


Der wohl prägnanteste Unterschied zur Gattung der "professionellen" Vermieter liegt in der zeitlichen Befristung des Angebots: irgendwann ist man wieder zurück - und dann will man das Objekt wieder selbst nutzen.


Der Gelegenheitsvermieter ist unter anderen Vorzeichen zu sehen als der "professionelle". Es ist ein weit verbreiteter Trivialfehler, die beiden Kategorien zu vermengen (passiert zum Beispiel oft in Vertragsangelegenheiten - aber leider nicht nur dort).


Markthistorisch gesehen hat die Bedeutung des Gelegenheitsanbieters im Lauf des letzten Jahrzehnts abgenommen. Einerseits, weil das Gelegenheitssegment den Bedarf an möbliertem Wohnraum gar nicht decken könnte. Andererseits aber auch, weil das Gelegenheitsangebot den Erfordernissen der Nachfrage nur unter Einschränkungen gerecht wird.


Damit ist weniger die Beschaffenheit der Objekte gemeint als vielmehr der Ausgangspunkt der Vermietung. Dem Gelegenheitsanbieter ist die Rolle des Vermieters in der Regel neu. Er kann sich nur schwer vorstellen, welchen Stellenwert Kontakt und Flexibilität im modernen Vermittlungswesen haben. Ohne Beratung begeht er nicht selten alle Fehler, die man im Zusammenhang mit möblierter Vermietung machen kann.


Zudem unterliegt seine Vermietung fixen Terminbedingungen - und engt die korrelierenden Nachfragesegmente naturgemäss ein.


Nichtsdestotrotz: auch das Gelegenheitsangebot findet mit beständiger Regelmässigkeit seinen Kunden. Der Anbieter sollte jedoch unbedingt fachliche Ratschläge beherzigen. Dann wird das Resultat des Vorgangs zumeist auch hocherfreulich.



zurück  |  weiter  |  zum Überblick




Texte urheberrechtlich geschützt: © 2004 by e-rent immobilien Dr. Wirth KG